Vereinslogo KSG Georgenhausen II und SV Münster II
+
KSG Georgenhausen II triumphiert über SV Münster II

A-Liga Dieburg: KSG Georgenhausen II – SV Münster II, 3:1 (2:0)

KSG Georgenhausen II triumphiert über SV Münster II

Mit einer 1:3-Niederlage im Gepäck ging es für die Reserve des SV Münster vom Auswärtsmatch bei der Zweitvertretung der KSG Georgenhausen in Richtung Heimat. Die KSG Georgenhausen II hat mit dem Sieg über den SV Münster II einen Coup gelandet. Das Hinspiel hatte der SV Münster II zu Hause mit 6:1 gewonnen.

Für das 1:0 der KSG Georgenhausen II zeichnete Lais Weber verantwortlich (4.). Nach nur 24 Minuten verließ Tim Hansen vom SV Münster II das Feld, Luca Steinhoff kam in die Partie. Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (45.) schoss Marco Groeger einen weiteren Treffer für die KSG Georgenhausen II. Mit der Führung für den Gastgeber ging es in die Kabine. Die KSG Georgenhausen II konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei der KSG Georgenhausen II. Henrik Wenz ersetzte Karl Jasper Wolff, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Tolga Durmus witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:2 für den SV Münster II ein (52.). Mit dem 3:1 sicherte Groeger der KSG Georgenhausen II nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (88.). Nach abgeklärter Leistung blickte die KSG Georgenhausen II auf einen klaren Heimerfolg über den SV Münster II.

Die KSG Georgenhausen II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die KSG Georgenhausen II beendet die Saison auf Platz zehn – einer Position im tabellarischen Niemandsland. Sattelfest war die Defensive der KSG Georgenhausen II in dieser Saison beileibe nicht. Und da auch der Angriff nicht in Schwung kam, steht die KSG Georgenhausen II zum Ende der Spielzeit mit einem tristen Torverhältnis von 50:77 da. Was für die KSG Georgenhausen II bleibt, ist eine durchwachsene Saisonbilanz. Zehn Siege und fünf Remis stehen 15 Pleiten gegenüber. Die KSG Georgenhausen II ist seit drei Spielen unbezwungen.

Das große Potential des SV Münster II blitzte in dieser Spielzeit häufig auf. Bringt man Konstanz in die Leistungen, wird im kommenden Fußballjahr mit den Gästen zu rechnen sein. Der SV Münster II schritt in dieser Saison mit großer Offensivlust zur Tat und markierte insgesamt 70 Tore. Zum Saisonende hat der SV Münster II 14 Siege, zwölf Niederlagen und vier Unentschieden auf dem Konto stehen. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den SV Münster II, sodass man lediglich sechs Punkte holte.

Das könnte Sie auch interessieren