Vereinslogo SpVgg Groß-Umstadt und PSV Groß-Umstadt
+
PSV Groß-Umstadt siegt im Kellerduell

A-Liga Dieburg: SpVgg Groß-Umstadt – PSV Groß-Umstadt, 1:4 (0:1)

PSV Groß-Umstadt siegt im Kellerduell

Der PSV Groß-Umstadt kam gegen die SpVgg Groß-Umstadt zu einem klaren 4:1-Erfolg. Das Hinspiel fand nach umkämpften 90 Minuten mit der SpVgg Groß-Umstadt einen knappen 4:3-Sieger.

Vor dem Seitenwechsel sorgte Daniel Marinho Machado mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den Gastgeber. Der PSV Groß-Umstadt hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. In Durchgang zwei lief Florian Becker anstelle von Johann Haensch für die SpVgg Groß-Umstadt auf. Machado schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (48.). Durch einen von Daniel Sindico verwandelten Elfmeter gelang der SpVgg Groß-Umstadt in der 57. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Mayk de Costa Ferreira erhöhte für den PSV Groß-Umstadt auf 3:1 (83.). Marcel Dinis da Silva gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für die Gäste (90.). Im Endeffekt kassierte die SpVgg Groß-Umstadt gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf eine schmerzliche Niederlage.

Durch diese Niederlage fiel die SpVgg Groß-Umstadt in die Abstiegszone auf Platz 15. Mit 98 Toren fing sich die SpVgg Groß-Umstadt die meisten Gegentore in der A-Liga Dieburg ein. Nun musste sich die SpVgg Groß-Umstadt schon 17-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die acht Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die SpVgg Groß-Umstadt musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten vier Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ der PSV Groß-Umstadt die Abstiegsplätze und belegt jetzt den 14. Tabellenplatz. Der PSV Groß-Umstadt bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, sechs Unentschieden und 15 Pleiten. Der PSV Groß-Umstadt kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Am nächsten Sonntag reist die SpVgg Groß-Umstadt zum FSV Schlierbach, zeitgleich empfängt der PSV Groß-Umstadt den FV Eppertshausen.

Das könnte Sie auch interessieren