1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Dieburg

SpVgg Groß-Umstadt gewinnt Torfestival

Erstellt:

Vereinslogo SpVgg Groß-Umstadt und SV Viktoria Kleestadt
SpVgg Groß-Umstadt gewinnt Torfestival © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SpVgg Groß-Umstadt und der SV Viktoria Kleestadt lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 4:3 endete. Mit breiter Brust war der SV Viktoria Kleestadt zum Duell mit der SpVgg Groß-Umstadt angetreten – der Spielverlauf ließ beim SV Vikt. Kleestadt jedoch Ernüchterung zurück.

Im Hinspiel hatten beide Teams einen Teilerfolg verbucht. Mit dem Abpfiff hatte es 2:2 geheißen.

Die SpVgg Groß-Umstadt ging durch einen Elfmeter von Giuseppe Andreozzi in Führung (7.). Paul Thierolf traf zum 1:1 zugunsten des SV Vikt. Kleestadt (20.). Naved Naim brachte der SpVgg Groß-Umstadt nach 35 Minuten die 2:1-Führung. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Felix Jens Friedrich den Ausgleich (40.). Ein Tor auf Seiten des SV Viktoria Kleestadt machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Mit einem Wechsel – Len Kusber kam für Sercan Zeyrek – startete die SpVgg Groß-Umstadt in Durchgang zwei. Williams Edward beförderte das Leder zum 3:2 der Heimmannschaft in die Maschen (49.). Die SpVgg Groß-Umstadt musste den Treffer von Marvin Bott zum 3:3 hinnehmen (59.). Dass die SpVgg Groß-Umstadt in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Amara Saoudi, der in der 84. Minute zur Stelle war. Unter dem Strich verbuchte die SpVgg Groß-Umstadt gegen den SV Vikt. Kleestadt einen 4:3-Sieg.

Bei der SpVgg Groß-Umstadt präsentierte sich die Abwehr angesichts 70 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (80). Trotz des Sieges bleibt die SpVgg Groß-Umstadt auf Platz sieben. Zuletzt lief es erfreulich für die SpVgg Groß-Umstadt, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der Patzer des SV Viktoria Kleestadt zog im Klassement keine Folgen nach sich.

Vor heimischem Publikum trifft die SpVgg Groß-Umstadt am nächsten Sonntag auf die Reserve der TS Ober-Roden, während der SV Vikt. Kleestadt am selben Tag die SG Klingen in Empfang nimmt.

Auch interessant