1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Dieburg

SV Münster II macht einen Satz nach vorne

Erstellt:

Vereinslogo SV Münster II und FC Viktoria Schaafheim
SV Münster II macht einen Satz nach vorne © SPM Sportplatz Media GmbH

Drei Punkte gingen am Samstag aufs Konto der Zweitvertretung des SV Münster. Das Heimteam setzte sich mit einem 3:1 gegen den FC Viktoria Schaafheim durch. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der SV Münster II die Nase vorn.

Der SV Münster II war aus dem Hinspiel als Sieger hervorgegangen und hatte sich mit 3:1 durchgesetzt.

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Douglas Victor Stork für den SV Münster II zur Führung (42.). Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Hasan Kaya den Vorsprung des SV Münster II auf 2:0 (43.). Mit der Führung für den SV Münster II ging es in die Kabine. Marvin Jaschek brachte den SV Münster II in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (77.). Kurz vor Ultimo war noch Oenk Inan zur Stelle und zeichnete für das erste Tor des FC Vikt. Schaafheim verantwortlich (88.). Am Ende verbuchte der SV Münster II gegen die Gäste die maximale Punkteausbeute.

Der SV Münster II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, zwei Unentschieden und neun Pleiten.

Der FC Viktoria Schaafheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. In dieser Saison sammelte der FC Vikt. Schaafheim bisher sechs Siege und kassierte zwölf Niederlagen. Der FC Viktoria Schaafheim baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Der SV Münster II setzte sich mit diesem Sieg vom FC Vikt. Schaafheim ab und belegt nun mit 23 Punkten den siebten Rang, während der FC Viktoria Schaafheim weiterhin 18 Zähler auf dem Konto hat und den zwölften Tabellenplatz einnimmt.

Der SV Münster II verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 05.03.2023 beim FSV Groß-Zimmern wieder gefordert. Der FC Vikt. Schaafheim hat nächste Woche den FV Eppertshausen zu Gast.

Auch interessant