1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Dieburg

SV Vikt. Kleestadt will oben dranbleiben

Erstellt:

Vereinslogo SV Viktoria Kleestadt und SV Kickers Hergershausen
SV Vikt. Kleestadt will oben dranbleiben © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Sonntag trifft der SV Viktoria Kleestadt auf den SV Kickers Hergershausen. Anstoß ist um 14:00 Uhr. Jüngst brachte der FC Viktoria Schaafheim dem SV Vikt. Kleestadt die vierte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Zuletzt spielte der SV Hergershausen unentschieden – 0:0 gegen die SG Klingen.

Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Der SV Viktoria Kleestadt siegte knapp mit 2:1.

Angesichts der guten Heimstatistik (4-1-0) dürfte die Heimmannschaft selbstbewusst antreten. Der SV Vikt. Kleestadt belegt mit 27 Punkten den fünften Tabellenplatz. In den letzten fünf Spielen schaffte der SV Viktoria Kleestadt lediglich einen Sieg.

Gegenwärtig rangiert der SV Kickers Hergershausen auf Platz zehn, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Im Angriff brachte der Gast deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 27 geschossenen Treffern erkennen lässt. Nach 16 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des SV Hergershausen insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen. Acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den SV Kickers Hergershausen dar.

Besonderes Augenmerk sollte der SV Hergershausen auf die Offensive des SV Vikt. Kleestadt legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt.

Auf dem Papier ist der SV Kickers Hergershausen zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Auch interessant