1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Dieburg

TS Ober-Roden II schwächelt

Erstellt:

Vereinslogo TS Ober-Roden II und PSV Groß-Umstadt
TS Ober-Roden II schwächelt © SPM Sportplatz Media GmbH

Gegen den PSV Groß-Umstadt soll der Reserve der TS Ober-Roden das gelingen, was der Heimmannschaft in den letzten fünf Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Am vergangenen Samstag ging die TS Ober-Roden II leer aus – 0:1 gegen den SV Viktoria Kleestadt.

Der PSV Groß-Umstadt erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:5 als Verlierer im Duell mit dem FC Viktoria Schaafheim hervor. Im Hinspiel watschte die TS Ober-Roden II den PSV Groß-Umstadt mit 6:0 ab. Natürlich wollen sich die Gäste für diese Schmach revanchieren.

Angesichts der guten Heimstatistik (8-2-3) dürfte die TS Ober-Roden II selbstbewusst antreten. Mit 73 geschossenen Toren gehört die TS Ober-Roden II offensiv zur Crème de la Crème der A-Liga Dieburg. 14 Siege und vier Remis stehen acht Pleiten in der Bilanz der TS Ober-Roden II gegenüber. Die TS Ober-Roden II kam in den letzten Spielen nicht in Fahrt. So fuhr man nur einen Punkt in den vergangenen fünf Begegnungen ein. Um den fünften Tabellenplatz zu halten, ist das definitiv zu wenig.

In der Fremde sammelte der PSV Groß-Umstadt erst drei Zähler. Mit erschreckenden 87 Gegentoren stellt der PSV Groß-Umstadt die schlechteste Abwehr der Liga. Zu den vier Siegen und sechs Unentschieden gesellen sich beim PSV Groß-Umstadt 16 Pleiten. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der PSV Groß-Umstadt nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Von der Offensive der TS Ober-Roden II geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der PSV Groß-Umstadt schafft es mit 18 Zählern derzeit nur auf Platz 15, während die TS Ober-Roden II 28 Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt.

Auf dem Papier ist der PSV Groß-Umstadt zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Auch interessant