1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Groß-Gerau

Dersim Rüsselsh. II weiterhin mit löchrigster Defensive der A-Liga Groß-Gerau

Erstellt:

Vereinslogo SV VFR Dersim Rüsselsheim II und SKG Walldorf
Dersim Rüsselsh. II weiterhin mit löchrigster Defensive der A-Liga Groß-Gerau © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SKG Walldorf setzte sich standesgemäß gegen die Reserve von Dersim Rüsselsh. mit 5:2 durch. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten der SKG Walldorf. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften ein spannendes Duell geboten, das letztendlich mit 4:4 geendet hatte.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die SKG Walldorf bereits in Front. Angelo Bartolomeo markierte in der vierten Minute die Führung. Lange währte die Freude der Gäste nicht, denn schon in der siebten Minute schoss Mehmet Gül den Ausgleichstreffer für den SV VFR Dersim Rüsselsheim II. Vor dem Seitenwechsel sorgte Anas Chamlali mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für Dersim Rüsselsh. II. Zur Pause wusste die SKG Walldorf eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Soufian El-Allali erhöhte für die SKG Walldorf auf 3:1 (58.). Kahan Kuscu brachte die SKG Walldorf in ruhiges Fahrwasser, indem er das 4:1 erzielte (78.). Für das zweite Tor des SV VFR Dersim Rüsselsheim II war Dersim Kaygusuz verantwortlich, der in der 83. Minute das 2:4 besorgte. Idriss El Helimi Achab besorgte in der Schlussphase schließlich den fünften Treffer für die SKG Walldorf (86.). Am Schluss gewann die SKG Walldorf gegen Dersim Rüsselsh. II.

Mit lediglich fünf Zählern aus 16 Partien steht der SV VFR Dersim Rüsselsheim II auf dem Abstiegsplatz. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Heimteams im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 109 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der A-Liga Groß-Gerau. Mit nun schon 13 Niederlagen, aber nur einem Sieg und zwei Unentschieden sind die Aussichten von Dersim Rüsselsh. II alles andere als positiv. Die schmerzliche Phase des SV VFR Dersim Rüsselsheim II dauert an. Bereits zum fünften Mal in Folge verließ man am Sonntag das Feld als Verlierer.

Die drei Punkte brachten für die SKG Walldorf keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Die Saison der SKG Walldorf verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von acht Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen klar belegt. Die SKG Walldorf erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Nach der klaren Niederlage gegen die SKG Walldorf ist Dersim Rüsselsh. II weiter das defensivschwächste Team der A-Liga Groß-Gerau.

Nächster Prüfstein für den SV VFR Dersim Rüsselsheim II ist die Zweitvertretung des SV 07 Geinsheim (Sonntag, 12:00 Uhr). Die SKG Walldorf misst sich am selben Tag mit der SKV Büttelborn II (14:30 Uhr).

Auch interessant