Vereinslogo SV VFR Dersim Rüsselsheim II und SKG Stockstadt
+
Joker-Held Fiedler trifft – SKG Stockstadt siegt

A-Liga Groß-Gerau: SV VFR Dersim Rüsselsheim II – SKG Stockstadt, 1:4 (0:1)

Joker-Held Fiedler trifft – SKG Stockstadt siegt

Nach 90 Minuten im letzten Match der Saison verlor die Zweitvertretung des SV VFR Dersim Rüsselsheim 1:4 und verließ den Platz wie so oft in dieser Saison ohne Punkte. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Die SKG Stockstadt wurde der Favoritenrolle gerecht. Das Hinspiel hatte Dersim Rüsselsh.

II erfolgreich gestalten und mit 3:1 gewinnen können.

Für das erste Tor sorgte Avni Krasniqi. In der 21. Minute traf der Spieler der SKG Stockstadt ins Schwarze. Der Gast führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der Halbzeit nahm die SKG Stockstadt gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Alexander Fiedler und Frederic Schwanzer für Peter Schima und Loris Raffa auf dem Platz. In Durchgang zwei lief Orhan Kanko anstelle von Devran Aktag für den SV VFR Dersim Rüsselsheim II auf. Doppelpack für die SKG Stockstadt: Nach seinem ersten Tor (52.) markierte Fiedler wenig später seinen zweiten Treffer (57.). Das 1:3 von Dersim Rüsselsh. II bejubelte Orhan Tuemer (58.). Mit dem 4:1 sicherte Fiedler der SKG Stockstadt nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen dritten Tagestreffer (68.). Die 1:4-Heimniederlage des SV VFR Dersim Rüsselsheim II war Realität, als der Unparteiische Aykut Argun (Offenbach am Main) die Partie letztendlich abpfiff.

160 Gegentreffer! Diese unrühmliche Bilanz stellen die Gastgeber nach 29 Spielen auf.

Zum Saisonabschluss kommt die SKG Stockstadt auf elf Siege, vier Unentschieden und 13 Niederlagen.

Dersim Rüsselsh. II ist am Samstag (13:00 Uhr) bei der Reserve des SV 07 Geinsheim zu Gast. Für die SKG Stockstadt geht es am kommenden Dienstag beim SV Klein-Gerau weiter.

Das könnte Sie auch interessieren