1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Groß-Gerau

Kellerkinder unter sich

Erstellt:

Vereinslogo SV 07 Geinsheim II und SV VFR Dersim Rüsselsheim II
Kellerkinder unter sich © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Reserve des SV VFR Dersim Rüsselsheim will wichtige Punkte im Kellerduell bei der Zweitvertretung des SV 07 Geinsheim holen. Jüngst brachte die SG Trebur-Astheim dem SV 07 Geinsheim II die zwölfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Zuletzt kassierte Dersim Rüsselsh. II eine Niederlage gegen die SKG Walldorf – die 13. Saisonpleite.

Im Hinspiel fand sich beim Stand von 1:1 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Der Angriff ist beim SV 07 Geinsheim II die Problemzone. Nur 26 Treffer erzielten die Gastgeber bislang. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der SV 07 Geinsheim II lediglich einmal die Optimalausbeute.

Auf des Gegners Platz hat der SV VFR Dersim Rüsselsheim II noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst einem Zähler unterstreicht. Mit nur 17 Treffern stellt der Gast den harmlosesten Angriff der A-Liga Groß-Gerau. Mit dem Gewinnen tat sich der Tabellenletzte zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Wenn Dersim Rüsselsh. II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des SV VFR Dersim Rüsselsheim II (109). Aber auch beim SV 07 Geinsheim II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (53). Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur fünf Punkte auseinander.

Gegen den SV 07 Geinsheim II rechnet sich Dersim Rüsselsh. II insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der SV 07 Geinsheim II leicht favorisiert ins Spiel.

Auch interessant