1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Groß-Gerau

Quellmalz leitet die Wende ein

Erstellt:

Vereinslogo SG Eintracht Rüsselsheim und SG Dornheim
Quellmalz leitet die Wende ein © SPM Sportplatz Media GmbH

Im Spiel von SG Eintracht Rüsselsheim gegen die SG Dornheim gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten des Gasts. SG Rüsselsheim war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Die SG Dornheim hatte im nahezu ausgeglichenen Hinspiel mit 2:1 knapp die Nase vorn gehabt.

In der 25. Minute verwandelte Osman Celebi einen Elfmeter zum 1:0 für SG Eintracht Rüsselsheim. Ilias Kherraz machte in der 35. Minute das 2:0 des Gastgebers perfekt. Mit der Führung für SG Rüsselsheim ging es in die Kabine. Die Einwechslung von Rene Quellmalz, welcher für Rene Steinmetz kam, sollte die SG Dornheim wachrütteln (53.). Durch einen Elfmeter von Quellmalz kam die SG Dornheim noch einmal ran (68.). Die komfortable Halbzeitführung von SG Eintracht Rüsselsheim hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Koray Cetincelik schoss den Ausgleich in der 78. Spielminute. SG Rüsselsheim kam nicht mehr ins Spiel zurück, Daniel Gappisch brachte die SG Dornheim sogar in Führung (85.). SG Eintracht Rüsselsheim ließ nach dem Wiederanpfiff stark nach und bot der SG Dornheim nicht mehr Paroli, sodass das Polster der ersten Halbzeit nicht einmal für ein Unentschieden reichte.

SG Rüsselsheim bleibt abwehrschwach und damit weiter im unteren Tabellendrittel. SG Eintracht Rüsselsheim verbuchte insgesamt vier Siege, vier Remis und acht Niederlagen. SG Rüsselsheim taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Die SG Dornheim nimmt mit 33 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Die Saisonbilanz der SG Dornheim sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei zehn Siegen und drei Unentschieden büßte die SG Dornheim lediglich drei Niederlagen ein. In den letzten fünf Partien rief die SG Dornheim konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Am kommenden Sonntag tritt SG Eintracht Rüsselsheim beim FC Germania Gustavsburg an, während die SG Dornheim drei Tage zuvor die SG Trebur-Astheim empfängt.

Auch interessant