1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Groß-Gerau

Setzt SG Dornheim den Trend fort?

Erstellt:

Vereinslogo SG Dornheim und SG Trebur-Astheim
Setzt SG Dornheim den Trend fort? © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Trebur-Astheim will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der SG Dornheim punkten. Letzte Woche gewann die SG Dornheim gegen SG Eintracht Rüsselsheim mit 3:2. Somit belegt die SG Dornheim mit 33 Punkten den zweiten Tabellenplatz.

Die SG Trebur-Astheim tritt mit breiter Brust an, wurde doch der SV 07 Geinsheim II zuletzt mit 4:2 besiegt. Im Hinspiel hatte die SG Trebur-Astheim die Nase vorn und feierte einen knappen 1:0-Sieg.

Angesichts der guten Heimstatistik (5-1-1) dürfte die SG Dornheim selbstbewusst antreten. Die Heimmannschaft wartet mit einer Bilanz von insgesamt zehn Erfolgen, drei Unentschieden sowie drei Pleiten auf. Die passable Form der SG Dornheim belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Auf fremden Plätzen läuft es für die SG Trebur-Astheim bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere acht Zähler. Mehr als Platz sieben ist für die Gäste gerade nicht drin. Fünfmal ging die SG Trebur-Astheim bislang komplett leer aus. Hingegen wurde achtmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Zuletzt lief es recht ordentlich für die SG Trebur-Astheim – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Hintermannschaft der SG Trebur-Astheim ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung der SG Dornheim mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze.

Die SG Trebur-Astheim ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Auch interessant