Vereinslogo SKG Stockstadt und SV Alemannia Königstädten
+
SKG Stockstadt trifft auf SV Al. Königstädten

A-Liga Groß-Gerau: SKG Stockstadt – SV Alemannia Königstädten (Samstag, 15:00 Uhr)

SKG Stockstadt trifft auf SV Al. Königstädten

Der SV Al. Königstädten will die Erfolgsserie von drei Siegen bei der SKG Stockstadt ausbauen. Die SKG Stockstadt muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Letzte Woche gewann der SV Al. Königstädten gegen den FC Türk Gücü Rüsselsheim II mit 3:0.

Somit belegt der SV Alemannia Königstädten mit 55 Punkten den dritten Tabellenplatz. Im Hinspiel konnte kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften trennten sich remis mit 1:1.

Elf Siege, drei Unentschieden und 13 Niederlagen stehen bis dato für die SKG Stockstadt zu Buche.

Erfolgsgarant des SV Alemannia Königstädten ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 97 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Sieben Niederlagen trüben die Bilanz des Gasts mit ansonsten 17 Siegen und vier Remis. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SV Al. Königstädten.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft der SKG Stockstadt sein: Der SV Alemannia Königstädten versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als dreimal das Leder im gegnerischen Netz. Trumpft die SKG Stockstadt auch diesmal wieder mit Heimstärke (8-1-6) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem SV Al. Königstädten (8-2-4) eingeräumt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Die SKG Stockstadt schafft es mit 36 Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während der SV Alemannia Königstädten 19 Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt.

Auf die SKG Stockstadt wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit des SV Al. Königstädten doch bedeutend besser als die Saison der SKG Stockstadt.

Das könnte Sie auch interessieren