1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Groß-Gerau

SKG Walldorf bringt Führung nicht über die Zeit

Erstellt:

Vereinslogo SG Trebur-Astheim und SKG Walldorf
SKG Walldorf bringt Führung nicht über die Zeit © SPM Sportplatz Media GmbH

Durch ein 3:1 holte sich die SG Trebur-Astheim in der Partie gegen die SKG Walldorf drei Punkte. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich die SG Trebur-Astheim die Nase vorn.

Angelo Bartolomeo beförderte das Leder zum 1:0 der SKG Walldorf in die Maschen (38.). Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchten lediglich die Gäste, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Zum Seitenwechsel ersetzte Younes El Krafess von der SKG Walldorf seinen Teamkameraden Julien Suess. Das 1:1 der SG Trebur-Astheim stellte Adrian Khang Muders sicher (82.). Benedict Wojta stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:1 für die Heimmannschaft her (90.). Andre Muders ließ sich in der 90. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:1 für die SG Trebur-Astheim. Als Referee Nusret Hadzibulic (Kelkheim (Taunus)) die Partie abpfiff, reklamierte die SG Trebur-Astheim schließlich einen 3:1-Heimsieg für sich.

Im letzten Hinrundenspiel errang die SG Trebur-Astheim drei Zähler und weist als Tabellenachter nun insgesamt 24 Punkte auf. In den letzten fünf Begegnungen holte die SG Trebur-Astheim insgesamt nur vier Zähler.

Trotz der Niederlage belegt die SKG Walldorf weiterhin den sechsten Tabellenplatz.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Am kommenden Sonntag trifft die SG Trebur-Astheim auf die Reserve des SV 07 Geinsheim (15:00 Uhr), die SKG Walldorf reist zur Zweitvertretung des SV VFR Dersim Rüsselsheim (13:00 Uhr).

Auch interessant