1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Groß-Gerau

SKV Büttelborn II schwächelt

Erstellt:

Vereinslogo SKG Walldorf und SKV Büttelborn II
SKV Büttelborn II schwächelt © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Reserve der SKV Büttelborn will im Spiel bei der SKG Walldorf nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Letzte Woche siegte die SKG Walldorf gegen den SV VFR Dersim Rüsselsheim II mit 5:2. Damit liegt die SKG Walldorf mit 28 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Gegen den SV Klein-Gerau war für die SKV Büttelborn II im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 2:2 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Acht Erfolge, vier Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für die SKG Walldorf zu Buche. Der Gastgeber ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte.

Mit beeindruckenden 61 Treffern stellt die SKV Büttelborn II den besten Angriff der A-Liga Groß-Gerau. Die Gäste verbuchten sieben Siege, sieben Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Mit dem Gewinnen tat sich die SKV Büttelborn II zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über drei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Spannend ist die Frage, wer seine gute Bilanz ausbauen wird. Die SKG Walldorf hat noch keine einzige Heimniederlage hinnehmen müssen, während die SKV Büttelborn II auf fremden Plätzen ungeschlagen ist. Beide Teams stehen mit 28 Punkten da.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Auch interessant