Vereinslogo SKV Mörfelden und SV 07 Geinsheim II
+
SV 07 Geinsheim II erfolgreich bei SKV Mörfelden

A-Liga Groß-Gerau: SKV Mörfelden – SV 07 Geinsheim II, 0:1 (0:1)

SV 07 Geinsheim II erfolgreich bei SKV Mörfelden

Die SKV Mörfelden beendete die Saison mit einer 0:1-Niederlage gegen die Zweitvertretung des SV 07 Geinsheim. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Im Hinspiel hatte der SV 07 Geinsheim II einen 2:0-Sieg für sich verbucht.

Nico Hoepp musste nach nur 16 Minuten vom Platz, für ihn spielte Patrick Borger weiter. Nach nur 26 Minuten verließ Justin Horneck vom SV 07 Geinsheim II das Feld, Malte Cedric Hahm kam in die Partie. Elias Hahn brachte die Gäste in der 37. Minute in Front. Im ersten Durchgang hatte der SV 07 Geinsheim II etwas mehr Zug zum Tor und ging mit einem knappen Vorsprung in die Kabine. Letztendlich gelang es der SKV Mörfelden im Verlauf des Spiels nicht, sich von dem in der ersten Halbzeit erlittenen Rückstand zu erholen. Am Ende war der SV 07 Geinsheim II die Mannschaft, welche die drei Zähler einstrich.

Die SKV Mörfelden weist mit 16 Siegen, zwei Unentschieden und elf Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor.

Der SV 07 Geinsheim II steht mit insgesamt 14 Siegen, vier Remis und elf Niederlagen zum Saisonabschluss recht gut da. Der SV 07 Geinsheim II verabschiedet sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man zehn Punkte einsammelte.

Die SKV Mörfelden tritt am kommenden Samstag bei der SKG Walldorf an, der SV 07 Geinsheim II empfängt am selben Tag die Reserve des SV VFR Dersim Rüsselsheim.

Das könnte Sie auch interessieren