Vereinslogo TSV Seckmauern II und SG Sandbach II
+
Ausgleichstor von Wallraff bleibt nur ein Ehrentreffer

A-Liga Odenwald Aufstiegsrunde: TSV Seckmauern II – SG Sandbach II, 4:1 (1:0)

Ausgleichstor von Wallraff bleibt nur ein Ehrentreffer

Bei der Zweitvertretung des TSV Seckmauern holte sich die Reserve der SG Sandbach eine 1:4-Schlappe ab.

Für das erste Tor des TSV Seckmauern II war David Raitz verantwortlich, der in der zehnten Minute das 1:0 besorgte. Dustin Wallraff, der von der Bank für Rebaz Hussein kam, sollte für neue Impulse bei der SG Sandbach II sorgen (31.). Den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften machte bis zur Pause lediglich ein Treffer aus, den der TSV Seckmauern II für sich beanspruchte. Zum Seitenwechsel ersetzte Tilo Schuler von der SG Sandbach II seinen Teamkameraden David Merino. In der Halbzeit nahm der TSV Seckmauern II gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen k.A. k.A. und Niklas Lechner für Raitz und Hakan Calis auf dem Platz. Das 1:1 der SG Sandbach II stellte Wallraff sicher (59.). Mit den Treffern zum 4:1 (62./73./79.) sicherte Luca Calo dem TSV Seckmauern II nicht nur den Sieg, sondern machte auch seinen Hattrick perfekt. Am Schluss fuhr der TSV Seckmauern II gegen die SG Sandbach II auf eigenem Platz einen Sieg ein.

In dieser Saison sammelte der TSV Seckmauern II bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

Am Sonntag muss der TSV Seckmauern II bei der SG Bad König/Zell ran, zeitgleich wird die SG Sandbach II vom TV Hetzbach in Empfang genommen.

Das könnte Sie auch interessieren