1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Odenwald

Begegnung auf Augenhöhe

Erstellt:

Vereinslogo TSV Sensbachtal und TSV Höchst II
Begegnung auf Augenhöhe © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Donnerstag trifft TSV Sensbachtal auf die Zweitvertretung des TSV Höchst. Anstoß ist um 19:30 Uhr. Während TSV Sensbachtal nach dem 4:1 über den TSV Seckmauern II mit breiter Brust antritt, musste sich der TSV Höchst II zuletzt mit 1:2 geschlagen geben.

TSV Sensbachtal musste schon 18 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. In dieser Saison sammelte TSV Sensbachtal bisher einen Sieg und kassierte fünf Niederlagen.

Auf des Gegners Platz hat der TSV Höchst II noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst einem Zähler unterstreicht. 9:17 – das Torverhältnis der Gäste spricht eine mehr als deutliche Sprache. Nach sechs ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des TSV Höchst II insgesamt durchschnittlich: zwei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen.

Wenn TSV Sensbachtal den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von TSV Sensbachtal (18). Aber auch beim TSV Höchst II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (17). Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Auch interessant