1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Odenwald

Erfolgsserie der SSV Brensbach setzt sich gegen FSV Erbach fort

Erstellt:

Vereinslogo SSV Brensbach und FSV Erbach
Erfolgsserie der SSV Brensbach setzt sich gegen FSV Erbach fort © SPM Sportplatz Media GmbH

Bei der SSV Brensbach gab es für den FSV Erbach nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 0:2. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Die SSV Brensbach löste die Pflichtaufgabe mit Bravour. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einem 1:1 die Punkte geteilt.

Nach nur 23 Minuten verließ Tolga Cakmak vom FSV Erbach das Feld, Cetin Kapan kam in die Partie. Das 1:0 der SSV Brensbach stellte Julius Schneider sicher (33.). Der Gastgeber nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Für das 2:0 der SSV Brensbach zeichnete Justin Vaupel verantwortlich (57.). In der 76. Minute stellte der FSV Erbach personell um: Per Doppelwechsel kamen Burak Gencagac und Vitälijs Maksimovs auf den Platz und ersetzten Kapan und Mehmet Bilgic. Mit dem Schlusspfiff durch Referee Guiseppe Lombardo (Klingenberg a. Main) gewann die SSV Brensbach gegen den FSV Erbach.

Mit dem Zu-null-Sieg festigte die SSV Brensbach die Position im oberen Tabellendrittel. Die Offensive der SSV Brensbach in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der FSV Erbach war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 54-mal schlugen die Angreifer der SSV Brensbach in dieser Spielzeit zu. Die bisherige Spielzeit der SSV Brensbach ist weiter von Erfolg gekrönt. Die SSV Brensbach verbuchte insgesamt zehn Siege und sechs Remis und musste erst zwei Niederlagen hinnehmen.

Der FSV Erbach holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Der FSV Erbach hat auch nach der Pleite die elfte Tabellenposition inne. In der Defensive drückt der Schuh beim FSV Erbach, was in den 56 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Mit nun schon elf Niederlagen, aber nur drei Siegen und fünf Unentschieden sind die Aussichten des FSV Erbach alles andere als positiv.

Die SSV Brensbach wandert mit nun 36 Zählern auf dem Konto weiter auf dem Erfolgspfad, während die Welt des FSV Erbach gegenwärtig trist aussieht.

Die SSV Brensbach verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 05.03.2023 bei der SG Bad König/Zell wieder gefordert. Der FSV Erbach trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den TSV Günterfürst.

Auch interessant