Vereinslogo SSV Brensbach und FSV Erbach
+
FSV Erbach gelingt Überraschung

A-Liga Odenwald Abstiegsrunde: SSV Brensbach – FSV Erbach, 2:4 (2:1)

FSV Erbach gelingt Überraschung

Unerwartet und schmerzlich zugleich musste sich die SSV Brensbach dem FSV Erbach mit 4:2 beugen. Der Underdog brachte den Favoriten überraschend zu Fall.

Merlin Lampert brachte den Ball zum 1:0 zugunsten der SSV Brensbach über die Linie (16.). Lukas Orth erhöhte für den Gastgeber auf 2:0 (18.). Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Diyar Abravci mit dem 1:2 für den FSV Erbach zur Stelle (43.). Ein Tor auf Seiten der SSV Brensbach machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Fazil Abravci beförderte das Leder zum 2:2 des FSV Erbach in die Maschen (58.). Eine Minute später gingen die Gäste durch den zweiten Treffer von Diyar Abravci in Führung. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Cetin Kapan, der das 4:2 aus Sicht des FSV Erbach perfekt machte (90.). Die Zeichen standen auf Sieg für die SSV Brensbach, doch gab man eine sichere Führung aus der Hand und kassierte letztlich eine bittere Niederlage.

Nach neun gespielten Runden gehen bereits 37 Punkte auf das Konto der SSV Brensbach und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. 55 Tore – mehr Treffer als die SSV Brensbach erzielte kein anderes Team der A-Liga Odenwald Abstiegsrunde. Die gute Bilanz der SSV Brensbach hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte die SSV Brensbach bisher sechs Siege, ein Remis und zwei Niederlagen. Die SSV Brensbach baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

In der Rückrunde muss der FSV Erbach das Feld von hinten aufrollen, sofern der Klassenerhalt erreicht werden soll. Der FSV Erbach bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und fünf Pleiten.

Das könnte Sie auch interessieren