1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Odenwald

Raitz rettet Punkt in letzter Minute

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Der FSV Erbach trennte sich an diesem Sonntag von der Zweitvertretung des TSV Seckmauern mit 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. In der Halbzeit nahm der FSV Erbach gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Can Dandil und Maurice Schöpp für Benjamin Kalus und Leonard Emmerich auf dem Platz. Justin Niederhaus brachte die Heimmannschaft in der 48. Minute in Front. Kurz vor dem Ende des Spiels jubelte David Raitz mit seinen Teamkollegen über seinen Treffer in der 90. Minute, der einen Gleichstand herbeiführte. Am Ende trennten sich der FSV Erbach und der TSV Seckmauern II schiedlich-friedlich.

Der FSV Erbach führt mit 19 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Sechs Siege, ein Remis und sechs Niederlagen hat der FSV Erbach derzeit auf dem Konto. Die letzten Resultate des FSV Erbach konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Der TSV Seckmauern II bekleidet mit 23 Zählern Tabellenposition sieben. Sieben Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto.

Nächster Prüfstein für den FSV Erbach ist die KSG Vielbrunn (Sonntag, 14:00 Uhr). Der TSV Seckmauern II misst sich am selben Tag mit der SG Bad König/Zell (12:00 Uhr).

Auch interessant