1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Odenwald

Reißt SV Beerfelden das Ruder herum?

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Gegen die Reserve der SG Sandbach soll dem SV Beerfelden das gelingen, was dem Heimteam in den letzten fünf Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Zuletzt spielte der SV Beerfelden unentschieden – 1:1 gegen den TSV Hainstadt. Letzte Woche gewann die SG Sandbach II gegen die SG Rothenberg mit 6:5. Somit nimmt die SG Sandbach II mit 24 Punkten den vierten Tabellenplatz ein.

Fahrt hat der SV Beerfelden vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet acht Punkte aus sechs Begegnungen. Der SV Beerfelden belegt mit 14 Punkten den elften Tabellenplatz. Der Angriff ist beim SV Beerfelden die Problemzone. Nur 15 Treffer erzielte der SV Beerfelden bislang. Bislang fuhr der SV Beerfelden drei Siege, fünf Remis sowie fünf Niederlagen ein. Kein einziger Sieg in den letzten fünf Spielen! Der SV Beerfelden kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst sechs Punkte holte die SG Sandbach II. In dieser Saison sammelte die SG Sandbach II bisher acht Siege und kassierte fünf Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für die SG Sandbach II – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des SV Beerfelden sein: Die SG Sandbach II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz.

Der SV Beerfelden ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit der SG Sandbach II, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Auch interessant