1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Odenwald

Schwinn rettet das Remis

Erstellt:

Vereinslogo SG Bad König/Zell und TV Hetzbach
Schwinn rettet das Remis © SPM Sportplatz Media GmbH

Jeweils einen Punkt holten die SG Bad König/Zell und der TV Hetzbach an diesem Sonntag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Mit einem Wechsel – Nico Zeltner kam für Anil Kemal Koeroglu – startete die SG Bad König/Zell in Durchgang zwei. Torlos ging es nach dem Halbzeitpfiff in die Kabinen. Tim Illner brach für die SG Bad König/Zell den Bann und markierte in der 63. Minute die Führung. Geschockt zeigte sich der TV Hetzbach nicht. Nur wenig später war Jörg Schwinn mit dem Ausgleich zur Stelle (69.). Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Die SG Bad König/Zell und der TV Hetzbach spielten unentschieden.

Mit 25 Punkten auf der Habenseite steht die SG Bad König/Zell derzeit auf dem fünften Rang. Offensiv sticht das Heimteam in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 49 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Sieben Siege, vier Remis und drei Niederlagen hat die SG Bad König/Zell derzeit auf dem Konto. Die SG Bad König/Zell erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 30 Punkte auf das Konto des TV Hetzbach und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die Gäste weisen in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, drei Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim TV Hetzbach etwas bescheiden daher. Lediglich sieben Punkte ergatterte der TV Hetzbach.

Während die SG Bad König/Zell am kommenden Sonntag die SG Rothenberg empfängt, bekommt es der TV Hetzbach am selben Tag mit der KSG Vielbrunn zu tun.

Auch interessant