1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Odenwald

SG Bad König/Zell gewährt Ehrentreffer

Erstellt:

Vereinslogo SG Bad König/Zell und KSV Reichelsheim
SG Bad König/Zell gewährt Ehrentreffer © SPM Sportplatz Media GmbH

Der KSV Reichelsheim konnte der SG Bad König/Zell nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 1:4. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte die SG Bad König/Zell den maximalen Ertrag.

Marco Reppe nutzte die Chance für die Gastgeber und beförderte in der 24. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Zum Abpfiff der ersten Halbzeit hatte die SG Bad König/Zell einen knappen Vorsprung herausgespielt. Reppe schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (53.). Mit dem 3:0 durch Stephan Geist schien die Partie bereits in der 60. Minute mit der SG Bad König/Zell einen sicheren Sieger zu haben. Wenig später verwandelte Nino Lorei einen Elfmeter zum 4:0 zugunsten der SG Bad König/Zell (68.). In der Schlussphase gelang Joachim Pfeiffer noch der Ehrentreffer für den KSV Reichelsheim (85.). Ein starker Auftritt ermöglichte der SG Bad König/Zell am Donnerstag einen ungefährdeten Erfolg gegen den KSV Reichelsheim.

Offensiv sticht die SG Bad König/Zell in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 23 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der SG Bad König/Zell bei.

Beim KSV Reichelsheim präsentierte sich die Abwehr angesichts 19 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (20). Die Gäste verbuchten insgesamt zwei Siege, drei Remis und zwei Niederlagen. Nur einmal ging der KSV Reichelsheim in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt die SG Bad König/Zell TSV Sensbachtal, während der KSV Reichelsheim am selben Tag gegen die SG Rothenberg Heimrecht hat.

Auch interessant