1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Odenwald

SG Rothenberg gewinnt Spitzenspiel bei TSV Höchst II

Erstellt:

Vereinslogo TSV Höchst II und SG Rothenberg
SG Rothenberg gewinnt Spitzenspiel bei TSV Höchst II © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Differenz von einem Treffer brachte der SG Rothenberg gegen die Zweitvertretung des TSV Höchst den Dreier. Das Match endete mit 2:1. Die Überraschung blieb aus, sodass der TSV Höchst II eine Niederlage kassierte.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Robin Hallstein sein Team in der 33. Minute. Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Steffen Heckmann mit dem 1:1 für die SG Rothenberg zur Stelle (41.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Nils Volk ließ sich in der 62. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:1 für die SG Rothenberg. Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Jürgen Bruch (Heppenheim (Bergstraße)) gewannen die Gäste gegen den TSV Höchst II.

Der TSV Höchst II machte im Klassement Boden gut und steht nun auf Rang fünf. Fünf Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Gastgebers. Für den TSV Höchst II sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die SG Rothenberg in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den ersten Tabellenplatz. Offensiv sticht die SG Rothenberg in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 52 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Mit dem Sieg knüpfte die SG Rothenberg an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert die SG Rothenberg sechs Siege und ein Remis für sich, während es nur zwei Niederlagen setzte. Die letzten Resultate der SG Rothenberg konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Auch interessant