1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. A-Liga Odenwald

SSV Brensbach erfolgsverwöhnt

Erstellt:

Vereinslogo SSV Brensbach und TSV Seckmauern II
SSV Brensbach erfolgsverwöhnt © SPM Sportplatz Media GmbH

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich die SSV Brensbach und die Reserve des TSV Seckmauern mit dem Endstand von 8:2. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SSV Brensbach heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Das Hinspiel hatte beim 1:1 keinen Sieger gefunden.

Die SSV Brensbach erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Julius Schneider traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Daniel Schmidt trug sich in der 19. Spielminute in die Torschützenliste ein. Das 1:2 des TSV Seckmauern II bejubelte Niklas Lechner (22.). Noch vor der Halbzeit legte Schmidt seinen zweiten Treffer nach (42.). Mit der Führung für die SSV Brensbach ging es in die Halbzeitpause. Anstelle von Dominik Schnellbacher war nach Wiederbeginn Dennis Daum für den TSV Seckmauern II im Spiel. Es folgte der Anschlusstreffer für die Gäste – bereits der zweite für Lechner. Nun stand es nur noch 2:3 (52.). Die SSV Brensbach ließ in der Folge nicht locker und markierte weitere Tore in Person von Martin Schwarz (57.), Schneider (61.) und Tim Friedrich (72.). Den Vorsprung des Heimteams ließ Christoph Bardohl in der 78. Minute anwachsen. Julian Schaffnit gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für die SSV Brensbach (90.). Letztlich feierte die SSV Brensbach gegen den TSV Seckmauern II nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Offensiv konnte der SSV Brensbach in der A-Liga Odenwald kaum jemand das Wasser reichen, was die 50 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Nur zweimal gab sich die SSV Brensbach bisher geschlagen. Acht Spiele ist es her, dass die SSV Brensbach zuletzt eine Niederlage kassierte.

Sieben Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen hat der TSV Seckmauern II derzeit auf dem Konto. Der TSV Seckmauern II baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Die SSV Brensbach setzte sich mit diesem Sieg vom TSV Seckmauern II ab und belegt nun mit 30 Punkten den vierten Rang, während der TSV Seckmauern II weiterhin 26 Zähler auf dem Konto hat und den sechsten Tabellenplatz einnimmt.

Nächster Prüfstein für die SSV Brensbach ist der TSV Günterfürst (Sonntag, 14:00 Uhr). Der TSV Seckmauern II misst sich am selben Tag mit dem KSV Reichelsheim (12:00 Uhr).

Auch interessant