Vereinslogo TSV Höchst II und Türkspor Beerfelden
+
Türkspor Beerfelden erfolgreich bei TSV Höchst II

A-Liga Odenwald Abstiegsrunde: TSV Höchst II – Türkspor Beerfelden, 1:2 (0:0)

Türkspor Beerfelden erfolgreich bei TSV Höchst II

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das Türkspor Beerfelden mit 2:1 gegen die Zweitvertretung des TSV Höchst gewann. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Oemer Ari brach für Türkspor Beerfelden den Bann und markierte in der 60. Minute die Führung. Emre Kanat versenkte die Kugel zum 2:0 für die Gäste (83.). Kurz vor Ultimo war noch Timo Knierim zur Stelle und zeichnete für das erste Tor des TSV Höchst II verantwortlich (90.). Schließlich strich Türkspor Beerfelden die Optimalausbeute gegen das Heimteam ein.

Der TSV Höchst II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des TSV Höchst II. Die Lage des TSV Höchst II bleibt angespannt. Gegen Türkspor Beerfelden musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Mit nur 18 Gegentoren hat Türkspor Beerfelden die beste Defensive der A-Liga Odenwald Abstiegsrunde. Türkspor Beerfelden ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile zwei Siege und drei Unentschieden zu Buche.

Mit diesem Sieg zog Türkspor Beerfelden am TSV Höchst II vorbei auf Platz vier. Der TSV Höchst II fiel auf die sechste Tabellenposition.

Nächsten Sonntag (15:15 Uhr) gastiert der TSV Höchst II beim FSV Erbach, Türkspor Beerfelden empfängt zeitgleich den FC Finkenbachtal.

Das könnte Sie auch interessieren