Vereinslogo SSV Brensbach und Türkspor Beerfelden
+
Türkspor Beerfelden glückt nur der Ehrentreffer

A-Liga Odenwald Abstiegsrunde: SSV Brensbach – Türkspor Beerfelden, 8:1 (2:0)

Türkspor Beerfelden glückt nur der Ehrentreffer

Die SSV Brensbach kannte mit ihrem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 8:1-Erfolg davon. Als Favorit rein – als Sieger raus. Die SSV Brensbach hat alle Erwartungen erfüllt.

Merlin Lampert brachte die Heimmannschaft in der 17. Minute in Front. In der 23. Minute brachte Tim Friedrich das Netz für den Tabellenprimus zum Zappeln. Nach nur 29 Minuten verließ Halil Özdemir von Türkspor Beerfelden das Feld, Abdulkadir Kankaya kam in die Partie. Mit der Führung für die SSV Brensbach ging es in die Halbzeitpause. Zum Seitenwechsel ersetzte Serhat Gelis von Türkspor Beerfelden seinen Teamkameraden Mahsum Ögan. Für ruhige Verhältnisse sorgte Daniel Schmidt, als er das 3:0 für die SSV Brensbach besorgte (55.). Mit Toren von Lampert (58./78.) und Friedrich (62.) zeigte die SSV Brensbach weiterhin klar, wer dieses Spiel beherrschte. Doppelpack für die SSV Brensbach: Nach seinem dritten Tor (80.) markierte Friedrich wenig später seinen vierten Treffer (87.). Vom Elfmeterpunkt erzielte Oemer Ari den Ehrentreffer für Türkspor Beerfelden (90.). Insgesamt reklamierte die SSV Brensbach gegen den Gast einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Bei der SSV Brensbach greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 38 Gegentoren stellt die SSV Brensbach die beste Defensive der A-Liga Odenwald Abstiegsrunde. Die Saison der SSV Brensbach verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat die SSV Brensbach nun schon sechs Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst eine Niederlage setzte. Seit sieben Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, die SSV Brensbach zu besiegen.

Türkspor Beerfelden machte im Klassement Boden gut und steht nun auf Rang drei. Die Ausbeute der Offensive ist bei Türkspor Beerfelden verbesserungswürdig, was man an den erst 33 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Türkspor Beerfelden verbuchte insgesamt drei Siege, drei Remis und zwei Niederlagen.

Beide Mannschaften erwartet erst einmal eine mehrwöchige Spielpause. Weiter geht es für die SSV Brensbach, wenn der FSV Erbach am 06.06.2022 zu Gast ist. Am gleichen Tag bestreitet Türkspor Beerfelden das nächste Spiel beim SV Beerfelden.

Das könnte Sie auch interessieren