1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. Gruppenliga Darmstadt

Auftakt zur Rückrunde: Langstadt/Babenhaus. begrüßt FC Alsbach

Erstellt:

Vereinslogo SG Langstadt/Babenhausen und FC Alsbach
Auftakt zur Rückrunde: Langstadt/Babenhaus. begrüßt FC Alsbach © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Langstadt/Babenhausen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den FC Alsbach punkten. Letzte Woche gewann die SG Langstadt/Babenhausen gegen die FSG Riedrode mit 6:0. Somit nimmt das Langstadt/Babenhaus. mit 28 Punkten den vierten Tabellenplatz ein. Der FC Alsbach hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich.

Am Sonntag bezwang man den FC Fürth mit 1:0. Das Hinspiel entschied der FC Alsbach für sich und feierte einen 4:2-Sieg.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-1-2) dürfte das Langstadt/Babenhaus. selbstbewusst antreten. Die Angriffsreihe des Gastgebers lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 67 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Bilanz der SG Langstadt/Babenhausen nach 15 Begegnungen setzt sich aus neun Erfolgen, einem Remis und fünf Pleiten zusammen. Das Langstadt/Babenhaus. tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Auf fremden Plätzen läuft es für den FC Alsbach bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere neun Zähler. Der FCA hat 22 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sieben. Sieben Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen stehen bis dato für den Gast zu Buche. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der FC Alsbach.

Über vier Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt die SG Langstadt/Babenhausen vor. Der FC Alsbach muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des Langstadt/Babenhaus. zu stoppen.

Der FC Alsbach steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Auch interessant