1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. Gruppenliga Darmstadt

SF Heppenheim bezwingt FC Alsbach

Erstellt:

Vereinslogo SF Heppenheim und FC Alsbach
SF Heppenheim bezwingt FC Alsbach © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SF Heppenheim feierte das Saisonende mit einem 2:1-Sieg vor heimischem Publikum. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Im Hinspiel hatte der FC Alsbach die SF Heppenheim mit einem beeindruckenden 4:0 vom Feld gefegt.

Artur Gunt stellte die Weichen für die SF Heppenheim auf Sieg, als er in Minute 29 mit dem 1:0 zur Stelle war. Um den entscheidenden Deut besser war zur Pause das Heimteam, sodass es mit einer dünnen Führung in die Kabine ging. Zum Seitenwechsel ersetzte Ferhat Tuerkyilmaz vom FC Alsbach seinen Teamkameraden Manzur Hassanzada. Für das 2:0 der SF Heppenheim zeichnete Schad Bendiyan verantwortlich (54.). Tuerkyilmaz witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:2 für den FC Alsbach ein (77.). Als Referee Vanessa Körper (Dietzenbach) die Partie abpfiff, reklamierte die SF Heppenheim schließlich einen 2:1-Heimsieg für sich.

Die SF Heppenheim läuft am Ende der Saison auf Platz elf im unteren Mittelfeld ein. Die Offensive der SF Heppenheim wurde den eigenen Erwartungen nicht gerecht. Im Saisonverlauf kam die SF Heppenheim auf gerade einmal 60 Tore. Die Saison lief für die SF Heppenheim mittelmäßig, was sich aus der Bilanz von elf Erfolgen, zehn Unentschieden und 13 Niederlagen ablesen lässt. Mit zehn Punkten aus den letzten fünf Spielen machte die SF Heppenheim deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will.

Das große Potential des FC Alsbach blitzte in dieser Spielzeit häufig auf. Bringt man Konstanz in die Leistungen, wird im kommenden Fußballjahr mit dem FCA zu rechnen sein. Die Gäste schritten in dieser Saison mit großer Offensivlust zur Tat und markierten insgesamt 89 Tore. Zum Saisonabschluss kommt der FC Alsbach auf 19 Siege, fünf Unentschieden und zehn Niederlagen. Der FC Alsbach ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Auch interessant