1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. Gruppenliga Darmstadt

SKV Büttelborn schielt nach oben

Erstellt:

Vereinslogo TSV Höchst und SKV Büttelborn
SKV Büttelborn schielt nach oben © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SKV Büttelborn will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge beim TSV Höchst punkten. Am Samstag wies der TSV Höchst den FC Fürth mit 2:0 in die Schranken. Letzte Woche gewann der SKV Büttelborn gegen den FC Alsbach mit 3:1. Somit belegt der SKV Büttelborn mit 27 Punkten den siebten Tabellenplatz.

Im Hinspiel hatte der SKV Büttelborn einen deutlichen 4:0-Sieg verbucht.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des TSV Höchst sind elf Punkte aus acht Spielen. Die Gastgeber holten aus den bisherigen Partien sieben Siege, drei Remis und acht Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schaffte der TSV Höchst lediglich einen Sieg.

Der SKV Büttelborn holte auswärts bisher nur acht Zähler. Die bisherige Ausbeute der Gäste: acht Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SKV Büttelborn.

Die Hintermannschaft des TSV Höchst ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SKV Büttelborn mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander.

Gegen den SKV Büttelborn rechnet sich der TSV Höchst insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der SKV Büttelborn leicht favorisiert ins Spiel.

Auch interessant