1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. Gruppenliga Darmstadt

Triumph über SKV Büttelborn

Erstellt:

Vereinslogo FV Mümling-Grumbach und SKV Büttelborn
Triumph über SKV Büttelborn © SPM Sportplatz Media GmbH

Nach der Auswärtspartie gegen den FV Mümling-Grumbach stand der SKV Büttelborn mit leeren Händen da. Der FV Mümling-Grumbach siegte mit 3:1. Gegen den FV Mümling-Grumbach setzte es für den SKV Büttelborn eine ungeahnte Pleite. Die Fans der Heimmannschaft hatten im Hinspiel beim 1:0 einen Erfolg für den SKV Büttelborn bejubelt.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. In Durchgang zwei lief Daniel Heinz anstelle von Robin Hluchnik für den SKV Büttelborn auf. Durch einen Elfmeter von Fynn Schek gelang dem Gast das Führungstor. Das 1:1 des FV Mümling-Grumbach stellte Maximilian Reitz sicher (71.). Bastian Weis brachte den Ball zum 2:1 zugunsten der Gastgeber über die Linie (86.). Fabian Hörr stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:1 für den FV Mümling-Grumbach her (90.). Am Schluss gewann der FV Mümling-Grumbach gegen den SKV Büttelborn.

Der FV Mümling-Grumbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Der FV Mümling-Grumbach steht mit 28 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Der FV Mümling-Grumbach befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte.

Kurz vor dem Saisonende heißt die Realität des SKV Büttelborn unteres Mittelfeld. Der SKV Büttelborn baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Während der FV Mümling-Grumbach am nächsten Samstag (15:30 Uhr) bei der SG Langstadt/Babenhausen gastiert, steht für den SKV Büttelborn drei Tage vorher der Schlagabtausch beim VFR Groß-Gerau auf der Agenda.

Auch interessant