Vereinslogo 1. FCA 04 Darmstadt und TSV Höchst
+
Zwei-Tore-Mann Blecher reicht TSV Höchst nicht

Gruppenliga Darmstadt: 1. FCA 04 Darmstadt – TSV Höchst, 5:3 (3:2)

Zwei-Tore-Mann Blecher reicht TSV Höchst nicht

Beim 1. FCA 04 Darmstadt holte sich der TSV Höchst eine 3:5-Schlappe ab. Der FCA Darmstadt erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften egalisiert und 1:1 remis gespielt.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Rico Blecher sein Team in der achten Minute. Für das erste Tor des 1. FCA 04 Darmstadt war Edson Roberval da Silva verantwortlich, der in der 17. Minute das 1:1 besorgte. Thiago Zanon Novis war zur Stelle und markierte das 2:1 des Heimteams (24.). Lucas Rodrigues Silva erhöhte den Vorsprung des FCA Darmstadt nach 26 Minuten auf 3:1. Christoph Eisenhauer beförderte das Leder zum 2:3 des TSV Höchst in die Maschen (31.). Anstelle von Vitor Luis Dantas Caldas war nach Wiederbeginn Elton da Costa für den 1. FCA 04 Darmstadt im Spiel. Zur Pause war der FCA Darmstadt im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Mit dem Tor zum 4:2 steuerte Rodrigues Silva bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (70.). Es folgte der Anschlusstreffer für den TSV Höchst – bereits der zweite für Blecher. Nun stand es nur noch 3:4 (76.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Marcelo Abraham Manfredini, der das 5:3 aus Sicht des 1. FCA 04 Darmstadt perfekt machte (90.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug der FCA Darmstadt den TSV Höchst 5:3.

Das Konto des 1. FCA 04 Darmstadt zählt mittlerweile 66 Punkte. Damit steht der FCA Darmstadt kurz vor Saisonende auf einem starken zweiten Platz. Mit 85 geschossenen Toren gehört der 1. FCA 04 Darmstadt offensiv zur Crème de la Crème der Gruppenliga Darmstadt. 21 Siege, drei Remis und sechs Niederlagen hat der FCA Darmstadt momentan auf dem Konto. Mit vier Siegen in Folge ist der 1. FCA 04 Darmstadt so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Durch diese Niederlage fällt der TSV Höchst in der Tabelle auf Platz sieben zurück. 16 Siege, fünf Remis und neun Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Der TSV Höchst baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Am kommenden Sonntag trifft der FCA Darmstadt auf den FC Alsbach, der TSV Höchst spielt am selben Tag gegen den VfR Fehlheim.

Das könnte Sie auch interessieren