Vereinslogo SG Unter-Abtsteinach und TV Lampertheim
+
Dritte Pleite des TV Lampertheim in Serie

Kreisoberliga Bergstraße: SG Unter-Abtsteinach – TV Lampertheim, 3:1 (1:1)

Dritte Pleite des TV Lampertheim in Serie

Der TV Lampertheim kehrte vom Auswärtsspiel gegen die SG Unter-Abtsteinach mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 1:3. Unter-Abtsteinach erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Zu einer torreichen Angelegenheit war das Hinspiel ausgeartet. 2:2 hatte es mit dem Schlusspfiff geheißen.

Brandon Wiley brachte sein Team in der 14. Minute nach vorn. Bartu Aldirmazoglu, der von der Bank für Sebastian Steffan kam, sollte für neue Impulse beim TV Lampertheim sorgen (33.). Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Roman Magel den Vorsprung der SG Unter-Abtsteinach auf 2:0 (41.). Bevor es in die Pause ging, hatte Aldirmazoglu noch das 1:2 des TV Lampertheim parat (44.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In Durchgang zwei lief Mario Miltner anstelle von Mirko Ragusa für Unter-Abtsteinach auf. Nils Makan schoss die Kugel zum 3:1 für die SGU über die Linie (56.). Am Schluss fuhr die SG Unter-Abtsteinach gegen den TV Lampertheim auf eigenem Platz einen 3:1-Sieg ein.

Trotz des Sieges bleibt Unter-Abtsteinach auf Platz sieben. Die Heimmannschaft kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon fünf Spiele zurück.

Mit 36 ergatterten Punkten steht der TV Lampertheim auf Tabellenplatz zehn. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierten die Gäste die dritte Pleite am Stück.

Die SG Unter-Abtsteinach hat nächste Woche die SG Odin Wald-Michelbach zu Gast. Am Sonntag muss der TV Lampertheim vor heimischer Kulisse gegen Azzurri Lampertheim ran.

Das könnte Sie auch interessieren