Vereinslogo Eintracht Wald-Michelbach II und SV Fürth
+
Schlag ins Kontor des SV Fürth

Kreisoberliga Bergstraße: Eintracht Wald-Michelbach II – SV Fürth, 5:0 (0:0)

Schlag ins Kontor des SV Fürth

Die Zweitvertretung von Eintracht Wald-Michelbach fertigte den SV Fürth am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 ab. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch der SV Eintracht II wusste zu überraschen. Der SV Fürth hatte im Hinspiel mit 3:0 das bessere Ende für sich gehabt.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für Eintracht Wald-Michelbach II und den SV Fürth ohne Torerfolg in die Kabinen. In der Pause stellte der SV Eintracht II personell um: Per Doppelwechsel kamen Steffen Albert und Johannes Stieme auf den Platz und ersetzten Nico Maass und Nicolas Worch. Steven Müller brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des Heimteams über die Linie (48.). Dino Topolovic versenkte die Kugel zum 2:0 für Eintracht Wald-Michelbach II (60.). Der dritte Streich des SV Eintracht II war Timo Schröder vorbehalten (72.). Albert beseitigte mit seinen Toren (78./80.) die letzten Zweifel am Sieg von Eintracht Wald-Michelbach II. Letztlich feierte der SV Eintracht II gegen den SV Fürth nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 5:0-Heimsieg.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Eintracht Wald-Michelbach II in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. Nach fünf sieglosen Spielen ist der SV Eintracht II wieder in der Erfolgsspur.

Der SV Fürth befindet sich am 32. Spieltag – also kurz vor Ende der Saison – in der zweiten Tabellenhälfte. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierten die Gäste die dritte Pleite am Stück.

Eintracht Wald-Michelbach II tritt am Samstag bei der SSV Reichenbach an. In zwei Wochen trifft der SV Fürth auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 12.06.2022 bei der Tvgg. Lorsch antritt.

Das könnte Sie auch interessieren