1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. Kreisoberliga Bergstraße

Schneider rettet KSG Mitlechtern einen Punkt

Erstellt:

Vereinslogo KSG Mitlechtern und VfL Birkenau
Schneider rettet KSG Mitlechtern einen Punkt © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Sonntag kam der VfL Birkenau bei der KSG Mitlechtern nicht über ein 1:1 hinaus. Die KSG Mitlechtern zog sich gegen den VfL Birkenau achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Das Hinspiel hatte der VfL Birkenau durch ein 3:1 für sich entschieden.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für die KSG Mitlechtern und den VfL Birkenau ohne Torerfolg in die Kabinen. Andre Halblaub brach für den VfL Birkenau den Bann und markierte in der 69. Minute die Führung. Julian Schneider schoss für die KSG Mitlechtern in der 77. Minute das erste Tor. Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen der KSG Mitlechtern mit dem VfL Birkenau kein Sieger ermittelt.

Die KSG Mitlechtern muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Ein Punkt reichte dem Gastgeber, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun neun Punkten steht die KSG Mitlechtern auf Platz zwölf. Der Angriff ist bei der KSG Mitlechtern die Problemzone. Nur 18 Treffer erzielte die KSG Mitlechtern bislang. Die KSG Mitlechtern verbuchte insgesamt einen Sieg, sechs Remis und acht Niederlagen. Die KSG Mitlechtern wartet schon seit elf Spielen auf einen Sieg.

Der VfL Birkenau bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sieben. Sieben Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem VfL Birkenau auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Am nächsten Sonntag reist die KSG Mitlechtern zur Zweitvertretung des SV Unter-Flockenbach, zeitgleich empfängt der VfL Birkenau Azzurri Lampertheim.

Auch interessant