Vereinslogo SV Unter-Flockenbach II und VfL Birkenau
+
Sieben Partien ohne Niederlage: Unter-Flockenbach II setzt Erfolgsserie fort

Kreisoberliga Bergstraße: SV Unter-Flockenbach II – VfL Birkenau, 2:1 (1:1)

Sieben Partien ohne Niederlage: Unter-Flockenbach II setzt Erfolgsserie fort

Nichts zu holen gab es für VfL Birkenau bei der Reserve des SV Unter-Flockenbach. Die Gastgeber erfreuten ihre Fans mit einem 2:1. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Im Hinspiel hatte VfL Birkenau den Heimvorteil gehabt und mit 4:0 gesiegt.

Für den Führungstreffer von Unter-Flockenbach II zeichnete Luca Blüm verantwortlich (13.). Max Gebhardt nutzte die Chance für VfL Birkenau und beförderte in der 26. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. Dass der SV Unter-Flockenbach II in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Patrick Seiler, der in der 74. Minute zur Stelle war. Als Schiedsrichter Tuncay Kaymak (Stockstadt am Rhein) die Partie abpfiff, reklamierte Unter-Flockenbach II schließlich einen 2:1-Heimsieg für sich.

Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert der SV Unter-Flockenbach II knapp im gesicherten Bereich. Unter-Flockenbach II kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon sieben Spiele zurück.

Kurz vor Saisonende besetzt VfL Birkenau mit 52 Punkten den fünften Tabellenplatz. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei den Gästen etwas bescheiden daher. Lediglich sechs Punkte ergatterte VfL Birkenau.

Am nächsten Sonntag (15:30 Uhr) reist der SV Unter-Flockenbach II zum TSV Auerbach, gleichzeitig begrüßt VfL Birkenau die SG Odin Wald-Michelbach auf heimischer Anlage.

Das könnte Sie auch interessieren