1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. Kreisoberliga Bergstraße

SSV Reichenbach lässt sich überrumpeln

Erstellt:

Vereinslogo SSV Reichenbach und VfL Birkenau
SSV Reichenbach lässt sich überrumpeln © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SSV Reichenbach kam gegen VfL Birkenau mit 1:6 unter die Räder. An der Favoritenstellung ließ VfL Birkenau keine Zweifel aufkommen und trug gegen die SSV Reichenbach einen Sieg davon. Die SSV Reichenbach hatte das Hinspiel gegen VfL Birkenau mit 1:0 gewonnen.

In Topform präsentierte sich Marvin Knaup, der einen lupenreinen Hattrick markierte (11./14./27.) und der SSV Reichenbach einen schweren Schlag versetzte. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Sebastian Steinmann den Vorsprung von VfL Birkenau auf 4:0 (40.). Nach dem souveränen Auftreten des Gasts überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. Knaup (71.) und Hicham Barkouk (73.) brachten VfL Birkenau mit zwei schnellen Treffern weiter nach vorne. In der Schlussphase gelang Fatos Ramadani noch der Ehrentreffer für die SSV Reichenbach (76.). Schlussendlich setzte sich VfL Birkenau mit sechs Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.

Die SSV Reichenbach stellt die anfälligste Defensive der Kreisoberliga Bergstraße und hat bereits 109 Gegentreffer kassiert. Die Heimmannschaft steht mit 24 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Nun musste sich die SSV Reichenbach schon 20-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sieben Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Kurz vor Saisonende belegt VfL Birkenau mit 52 Punkten den fünften Tabellenplatz. Die Offensive von VfL Birkenau in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch die SSV Reichenbach war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 86-mal schlugen die Angreifer von VfL Birkenau in dieser Spielzeit zu.

VfL Birkenau wandert mit nun 52 Zählern auf dem Konto weiter auf dem Erfolgspfad, während die Welt der SSV Reichenbach gegenwärtig trist aussieht.

Am nächsten Sonntag reist die SSV Reichenbach zum TSV Auerbach, zeitgleich empfängt VfL Birkenau den TV Lampertheim.

Auch interessant