1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau

Auftakt zur Rückrunde: SV Traisa begrüßt Olympia Biebesheim

Erstellt:

Vereinslogo SV Traisa und SV Olympia 1915 Biebesheim
Auftakt zur Rückrunde: SV Traisa begrüßt Olympia Biebesheim © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Olympia 1915 Biebesheim sollte vor dem kommenden Gegner SV Traisa gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Letzte Woche gewann der SV Traisa gegen den SKV Rot-Weiß Darmstadt II mit 1:0. Somit nimmt der SV Traisa mit 34 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein.

Das Olympia Biebesheim erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:3 als Verlierer im Duell mit der SG Modau hervor. Im Hinspiel hatte der SV Olympia 1915 Biebesheim die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-0-1) dürfte der SV Traisa selbstbewusst antreten. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der Heimmannschaft stets gesorgt, mehr Tore als der SV Traisa (43) markierte nämlich niemand in der Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau. Der SV Traisa förderte aus den bisherigen Spielen elf Siege, ein Remis und drei Pleiten zutage. Der SV Traisa tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Auf fremden Plätzen läuft es für das Olympia Biebesheim bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler. Der Gast steht aktuell auf Position neun und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die Zwischenbilanz des SV Olympia 1915 Biebesheim liest sich wie folgt: sechs Siege, drei Remis und sechs Niederlagen. Die volle Punkteausbeute sprang für das Olympia Biebesheim in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über zwei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga.

Für den SV Olympia 1915 Biebesheim wird es sehr schwer, beim SV Traisa zu punkten.

Auch interessant