1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau

Für TSG Messel beginnt die Rückrunde

Erstellt:

Vereinslogo SKG Bickenbach und TSG Messel
Für TSG Messel beginnt die Rückrunde © SPM Sportplatz Media GmbH

Der TSG Messel steht bei der SKG Bickenbach eine schwere Aufgabe bevor. Während die SKG Bickenbach nach dem 7:1 über den FC Hillal Rüsselsheim mit breiter Brust antritt, musste sich die TSG Messel zuletzt mit 1:4 geschlagen geben. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 1:1-Punkteteilung.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-2-0) dürfte die SKG Bickenbach selbstbewusst antreten. Die Gastgeber führen das Feld der Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau mit 35 Punkten an. Prunkstück der SKG Bickenbach ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst elf Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen die SKG Bickenbach (10-5-0) noch ausrichten kann. Die SKG Bickenbach tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Im Tableau ist für die TSG Messel mit dem elften Platz noch Luft nach oben. Mit erst 19 erzielten Toren hat der Gast im Angriff Nachholbedarf. Bisher verbuchte die TSG Messel viermal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen vier Unentschieden und sieben Niederlagen.

Insbesondere den Angriff der SKG Bickenbach gilt es für die TSG Messel in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt die SKG Bickenbach den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln.

Drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz der SKG Bickenbach. Die TSG Messel hat also eine harte Nuss zu knacken.

Auch interessant