1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau

Joker-Held Auadi trifft – FC TG Rüsselsheim siegt

Erstellt:

Vereinslogo FC Türk Gücü Rüsselsheim und FV Hellas Rüsselsheim
Joker-Held Auadi trifft – FC TG Rüsselsheim siegt © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FC Türk Gücü Rüsselsheim und der FV Hellas Rüsselsheim lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Der FC TG Rüsselsheim hat mit dem Sieg über das Hellas Rüsselsheim einen Coup gelandet. Im Hinspiel hatten sich beide Seiten wenig geschenkt. Letztlich hatte der FV Hellas Rüsselsheim mit 4:3 gesiegt.

Otman Manssouri brachte den FC Türk Gücü Rüsselsheim in der 15. Minute in Front. Wer glaubte, das Hellas Rüsselsheim sei geschockt, irrte. Burak Olgun machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (20.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Anstelle von Okan Okcuer war nach Wiederbeginn Eyuep Demirel für den FV Hellas Rüsselsheim im Spiel. In der Halbzeit nahm der FC TG Rüsselsheim gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Riza Can Coban und Zafer Furat für Can Elkat und Mehmet Altun auf dem Platz. Das 2:1 des Hellas Rüsselsheim bejubelte Daniel-Mihai Albu (55.). In der 72. Minute brachte Mehmet Yildirim den Ball im Netz des Gasts unter. Zum spielentscheidenden Akteur avancierte Younes Auadi, der mit seinem Treffer in der 90. Minute die späte Führung des FC Türk Gücü Rüsselsheim sicherstellte. Als der Referee die Partie abpfiff, reklamierte der Gastgeber schließlich einen 3:2-Heimsieg für sich.

Der FC TG Rüsselsheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit lediglich 13 Zählern aus 16 Partien steht der FC Türk Gücü Rüsselsheim auf dem Abstiegsrelegationsrang. Die formschwache Abwehr, die bis dato 45 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des FC TG Rüsselsheim in dieser Saison. Der FC Türk Gücü Rüsselsheim bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, ein Unentschieden und elf Pleiten.

Der Patzer des FV Hellas Rüsselsheim zog im Klassement keine Folgen nach sich. Das Hellas Rüsselsheim verbuchte insgesamt acht Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. In den letzten fünf Begegnungen holte der FV Hellas Rüsselsheim insgesamt nur sechs Zähler.

Nächster Prüfstein für den FC TG Rüsselsheim ist die Reserve des SKV Rot-Weiß Darmstadt (Sonntag, 12:30 Uhr). Das Hellas Rüsselsheim misst sich am selben Tag mit dem Germ. Eberstadt (14:30 Uhr).

Auch interessant