Vereinslogo Germ. Eberstadt und SKG Roßdorf
+
Knapper Erfolg für Germ. Eberstadt

Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau: Germ. Eberstadt – SKG Roßdorf, 2:1 (1:0)

Knapper Erfolg für Germ. Eberstadt

Die SKG Roßdorf steckte zum Saisonausklang beim Germ. Eberstadt eine 1:2-Niederlage ein. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für das Germ. Eberstadt. Im Hinspiel hatte das Heimteam die volle Punktzahl für sich reklamiert und mit 2:1 gesiegt.

Das Germ. Eberstadt ging mit einem Elfmeter von Stefan Pfeiffer in Führung (21.). Bis zum Halbzeitpfiff blieb der knappe Vorsprung des Germ. Eberstadt bestehen. Bei der SKG Roßdorf kam zu Beginn der zweiten Hälfte Tim Wieland für Tim Walter in die Partie. Für das 2:0 des Germ. Eberstadt zeichnete Jonas Schaefer verantwortlich (62.). In der 68. Minute stellte das Germ. Eberstadt personell um: Per Doppelwechsel kamen Cedric Mesnil und Lennart Pfeil auf den Platz und ersetzten Pascal Sander und Simon Perschke. Das 1:2 der SKG Roßdorf stellte Wieland sicher (82.). Am Ende verbuchte das Germ. Eberstadt gegen den Gast die maximale Punkteausbeute.

Das Germ. Eberstadt steht mit insgesamt 13 Siegen, sieben Remis und neun Niederlagen zum Saisonabschluss recht gut da. Fünf Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz des Germ. Eberstadt der nun abgeschlossenen Saison.

Von diesem Angriff hatten alle Mannschaften der Liga in dieser Spielzeit am wenigsten zu befürchten: Die SKG Roßdorf schoss lediglich 36 Tore. Die letzten Auftritte waren mager, sodass die SKG Roßdorf nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Am kommenden Sonntag tritt das Germ. Eberstadt bei der SKG Bickenbach an, während die SKG Roßdorf drei Tage zuvor den SV Olympia 1915 Biebesheim empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren