Vereinslogo SG Dornheim und KSG Brandau
+
Piergallini erledigt SG Dornheim

Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau: SG Dornheim – KSG Brandau, 2:4 (1:0)

Piergallini erledigt SG Dornheim

Nach 90 Minuten im letzten Match der Saison verlor die SG Dornheim 2:4 und verließ den Platz wie so oft in dieser Saison ohne Punkte. Im Hinspiel hatte die SG Dornheim bei der KSG Brandau einen 3:2-Sieg eingefahren.

Timo Simmerock nutzte die Chance für die SG Dornheim und beförderte in der 30. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Mit einem Tor Vorsprung für die Gastgeber ging es für die beiden Teams nach dem Pausenpfiff in die Kabinen. Gianluca Piergallini schockte die SG Dornheim und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für die KSG Brandau (50./79.). Konstantin Braun beförderte das Leder zum 3:1 der KSG Brandau über die Linie (81.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Piergallini, der das 4:2 aus Sicht der Gäste perfekt machte (90.). Mit einem Elfmeter von Rene Quellmalz kam die SG Dornheim noch einmal ran (90.). Im Endeffekt kassierte die SG Dornheim gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf eine schmerzliche Niederlage.

Meistens verließ die SG Dornheim den Platz als Verlierer, insgesamt 19-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur neun Siege und zwei Unentschieden.

Die KSG Brandau bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt acht Siege, fünf Unentschieden und 17 Pleiten.

Am kommenden Sonntag trifft die SG Dornheim auf die Reserve des SKV Rot-Weiß Darmstadt, die KSG Brandau spielt am selben Tag gegen den SV Olympia 1915 Biebesheim.

Das könnte Sie auch interessieren