Vereinslogo SV Olympia 1915 Biebesheim und KSG Brandau
+
Sieggarant Schmidt: Von der Bank zum Helden

Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau: SV Olympia 1915 Biebesheim – KSG Brandau, 2:1 (0:0)

Sieggarant Schmidt: Von der Bank zum Helden

Die KSG Brandau steckte zum Saisonausklang beim SV Olympia 1915 Biebesheim eine 1:2-Niederlage ein. Vollends überzeugen konnte das Olympia Biebesheim dabei jedoch nicht. Die Heimmannschaft hatte im Hinspiel an der eigenen Vormachtstellung keinerlei Zweifel aufkommen lassen und sich klar mit 4:0 durchgesetzt.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den SV Olympia 1915 Biebesheim und die KSG Brandau ohne Torerfolg in die Kabinen. Pascal Michel brachte sein Team in der 51. Minute nach vorn. In der 77. Minute brachte Gianluca Piergallini den Ball im Netz des Olympia Biebesheim unter. Robert Schmidt, der für Kevin Marguardt in die Partie kam, sollte die Offensive des SV Olympia 1915 Biebesheim beleben (87.). Ein später Treffer von Schmidt, der in der Schlussphase erfolgreich war (90.), bedeutete die Führung für das Olympia Biebesheim. Letzten Endes holte der SV Olympia 1915 Biebesheim gegen die KSG Brandau drei Zähler.

Die Verteidigung des Olympia Biebesheim stellte viele Gegner vor eine große Herausforderung. Nur 52 Gegentreffer in der ganzen Saison sprechen eine deutliche Sprache. Im gesamten Saisonverlauf holte der SV Olympia 1915 Biebesheim 21 Siege und zwei Remis und musste nur acht Niederlagen hinnehmen.

Meistens verließ die KSG Brandau den Platz als Verlierer, insgesamt 18-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur acht Siege und fünf Unentschieden.

Während das Olympia Biebesheim am kommenden Samstag die SG Dornheim empfängt, bekommt es die KSG Brandau am selben Tag mit dem Germ. Eberstadt zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren