1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau

SV Hahn patzt bei FC TG Rüsselsheim

Erstellt:

Vereinslogo FC Türk Gücü Rüsselsheim und SV Hahn
SV Hahn patzt bei FC TG Rüsselsheim © SPM Sportplatz Media GmbH

Gegen den FC Türk Gücü Rüsselsheim setzte es für den SV Hahn eine ungeahnte 4:3-Pleite. Der Underdog brachte den Favoriten überraschend zu Fall.

Veli Kurt musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Can Elkat weiter. Cihan Coban schoss in der 25. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für den FC TG Rüsselsheim. Pierre Penz erhöhte für das Heimteam auf 2:0 (34.). Kurz vor dem Seitenwechsel legte Samuel Omokaro Eshaso das 3:0 nach (44.). Das überzeugende Auftreten des FC Türk Gücü Rüsselsheim fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. Durchsetzungsstark zeigte sich der SV Hahn, als Salmim El Hasnaoui (47.) und Patrick Saur (56.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen. Per Elfmeter erhöhte Coban in der 69. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 4:2 für den FC TG Rüsselsheim. Kurz vor Ultimo war noch Marcel Lentz zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor des SV Hahn verantwortlich (81.). Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Verlauf der Partie schaffte es der Gast nicht mehr, etwas Zählbares zu erringen.

Der FC Türk Gücü Rüsselsheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Tabellenletzte muss in der Rückrunde zur großen Aufholjagd blasen, wenn der Klassenerhalt erreicht werden soll. Die Defensive des FC TG Rüsselsheim muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 43-mal war dies der Fall. Drei Siege, ein Remis und elf Niederlagen hat der FC Türk Gücü Rüsselsheim momentan auf dem Konto.

Beim SV Hahn präsentierte sich die Abwehr angesichts 32 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (43). Der SV Hahn belegt mit 24 Punkten den fünften Tabellenplatz. Sieben Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der SV Hahn derzeit auf dem Konto. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der SV Hahn auf insgesamt nur sieben Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Am Sonntag empfängt der FC TG Rüsselsheim den FV Hellas Rüsselsheim. Der SV Hahn gibt am Donnerstag seine Visitenkarte beim Germ. Eberstadt ab.

Auch interessant