1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau

Traumstart für Germ. Eberstadt

Erstellt:

Vereinslogo SV Hahn und Germ. Eberstadt
Traumstart für Germ. Eberstadt © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Hahn konnte dem Germ. Eberstadt zum Saisonauftakt nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 2:7.

Kurz nach Spielbeginn schockte Simon Perschke den SV Hahn und traf für das Germ. Eberstadt im Doppelpack (2./4.). Das Germ. Eberstadt machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Stefan Pfeiffer (9.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Anatoli Larkowitsch in der 21. Minute. Nach nur 25 Minuten verließ Christoph von Oesen vom SV Hahn das Feld, Mehmet Emre Tas kam in die Partie. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der 46. Minute brachte Salmim El Hasnaoui den Ball im Netz des Germ. Eberstadt unter. Zum Seitenwechsel ersetzte David Fenkl vom SV Hahn seinen Teamkameraden Patrick Saur. Die Freude des Gastgebers über den Anschlusstreffer währte allerdings nicht lange. Lukas Hanken (48.), Pfeiffer (53.) und Usar Schrumpf (68.) ließen an der Dominanz des Germ. Eberstadt keinen Zweifel aufkommen. Der siebte Streich des Germ. Eberstadt war Marvin Mangold vorbehalten (73.). Der Gast überrannte den SV Hahn förmlich mit sieben Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Für den SV Hahn geht es schon am Sonntag beim TSV Wolfskehlen weiter. Das Germ. Eberstadt gibt am Sonntag seine Visitenkarte bei der Zweitvertretung des SKV Rot-Weiß Darmstadt ab.

Auch interessant