1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau

Umoru spielt SG Dornheim schwindelig

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Am Sonntag begrüßte die SG Dornheim den SV Traisa. Die Begegnung ging mit 3:1 zugunsten des Gasts aus. Als Favorit rein – als Sieger raus. Der SV Traisa hat alle Erwartungen erfüllt. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der SV Traisa hatte mit 4:1 gewonnen.

Benard Umoru glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für den SV Traisa (6./32.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Für das 1:2 der SG Dornheim zeichnete Rene Quellmalz verantwortlich (65.). Mit dem 3:1 sicherte Umoru dem SV Traisa nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen dritten Tagestreffer (83.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug der SV Traisa die SG Dornheim 3:1.

Die SG Dornheim findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Das Heimteam verbuchte insgesamt sechs Siege, ein Remis und neun Niederlagen. Die Situation bei der SG Dornheim bleibt angespannt. Gegen den SV Traisa kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Mit dem souveränen Sieg gegen die SG Dornheim festigte der SV Traisa die dritte Tabellenposition. Offensiv sticht der SV Traisa in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 57 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der SV Traisa knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der SV Traisa zwölf Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Mit vier Siegen in Folge ist der SV Traisa so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Am nächsten Sonntag reist die SG Dornheim zum Germ. Eberstadt, zeitgleich empfängt der SV Traisa den SV Conc. Gernsheim.

Auch interessant