1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. Kreisoberliga Dieburg-Odenwald

SV Groß-Bieberau deklassiert Vikt. Klein-Zimmern

Erstellt:

Vereinslogo SV Groß-Bieberau und Vikt. Klein-Zimmern
SV Groß-Bieberau deklassiert Vikt. Klein-Zimmern © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Vikt. Klein-Zimmern konnte dem SV Groß-Bieberau zum Saisonauftakt nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:6.

Für den Führungstreffer des SV Groß-Bieberau zeichnete Luca Schüßler verantwortlich (10.). Lukas Schreiber beförderte das Leder zum 2:0 des Gastgebers über die Linie (31.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Osman Aktuerk, als er das 3:0 für den SV Groß-Bieberau besorgte (34.). Nach dem souveränen Auftreten des SV Groß-Bieberau überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. Die Vikt. Klein-Zimmern kehrte stark verändert aus der Kabine zurück. Statt Konstantin Rau, Justin Geyer und Finn Schuetz standen jetzt Felix Schober, Batuhan Bulut und Rafik Naoum auf dem Platz. Der SV Groß-Bieberau konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim SV Groß-Bieberau. Luis Schäfer ersetzte Jonathan Segebart, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Den Vorsprung des SV Groß-Bieberau ließ Schüßler in der 52. Minute anwachsen. In der 76. Minute legte Louis Luke Gorr zum 5:0 zugunsten des SV Groß-Bieberau nach. Kevin da Silva stellte schließlich in der 80. Minute den 6:0-Sieg für den SV Groß-Bieberau sicher. Schließlich feierte der SV Groß-Bieberau gegen die Vikt. Klein-Zimmern am ersten Spieltag der neuen Saison einen verdienten Heimsieg.

Am nächsten Sonntag reist der SV Groß-Bieberau zum VFL Michelstadt, zeitgleich empfängt die Vikt. Klein-Zimmern den TSV Altheim.

Auch interessant