1. torgranate
  2. Region
  3. Darmstadt
  4. Kreisoberliga Dieburg-Odenwald

TV Fr.-Crumbach zwingt Germ. Ober-Roden II in die Knie

Erstellt:

Vereinslogo Germ. Ober-Roden II und TV Fränkisch-Crumbach
TV Fr.-Crumbach zwingt Germ. Ober-Roden II in die Knie © SPM Sportplatz Media GmbH

Gegen den TV Fränkisch-Crumbach holte sich die Zweitvertretung der Germ. Ober-Roden eine 0:2-Schlappe ab. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich dem TV Fr.-Crumbach beugen mussten.

Für Ismail M Hamdi war der Einsatz nach acht Minuten vorbei. Für ihn wurde Moritz Hesse eingewechselt. Tommaso Mattia De Luca musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte Jonas Rauch weiter. Ehe der Unparteiische Adrian Salzmann (Erzhausen) die Protagonisten zur Pause bat, traf Hasan Goezek zum 1:0 zugunsten des TV Fränkisch-Crumbach (41.). Zur Pause war der Gast im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Goezek schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (66.). Schlussendlich reklamierte der TV Fr.-Crumbach einen Sieg in der Fremde für sich und wies die Germ. Ober-Roden II mit 2:0 in die Schranken.

Trotz der überraschenden Pleite bleibt die Germ. Ober-Roden II in der Tabelle stabil. Vier Siege, ein Remis und zwei Niederlagen haben die Gastgeber derzeit auf dem Konto. Die Situation bei der Germ. Ober-Roden II bleibt angespannt. Gegen den TV Fränkisch-Crumbach kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Momentan besetzt der TV Fr.-Crumbach den ersten Abstiegsplatz. Fünf Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des TV Fr.-Crumbach. Mit vier Siegen in Folge ist der TV Fränkisch-Crumbach so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Kommenden Samstag (15:15 Uhr) muss die Germ. Ober-Roden II auswärts antreten. Es geht gegen die Vikt. Klein-Zimmern.

Auch interessant