1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Büdingen

SG Rohrbach/Büches schießt SG Usenborn/Bergheim ab

Erstellt:

Vereinslogo SG Rohrbach/Büches und SG Usenborn/Bergheim
SG Rohrbach/Büches schießt SG Usenborn/Bergheim ab © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Rohrbach/Büches erteilte der SG Usenborn/Bergheim eine Lehrstunde: 7:0 hieß es am Ende für die SG Rohrbach/Büches. An der Favoritenstellung ließ die SG Rohrbach/Büches keine Zweifel aufkommen und trug gegen die SG Usenborn/Bergheim einen Sieg davon.

Die SG Rohrbach/Büches war aus dem Hinspiel als Sieger hervorgegangen und hatte sich mit 1:0 durchgesetzt.

Finn Schaefer glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für den Gastgeber (1./43.). Für Ali Haiahem war der Einsatz nach acht Minuten vorbei. Für ihn wurde Niklas Laumer eingewechselt. Nach nur 27 Minuten verließ Felix Wenzel von der SG Usenborn/Bergheim das Feld, Nick Juengling kam in die Partie. Mit der Führung für die SG Rohrbach/Büches ging es in die Kabine. Für ruhige Verhältnisse sorgte Jamal Graulich, als er das 3:0 für die SG Rohrbach/Büches besorgte (51.). Durch Treffer von Schaefer (55.), Marko Hribar (56.) und Graulich (74.) zog die SG Rohrbach/Büches uneinholbar davon. Laumer gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für die SG Rohrbach/Büches (87.). Nach abgeklärter Leistung blickte die SG Rohrbach/Büches auf einen klaren Heimerfolg über die SG Usenborn/Bergheim.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die SG Rohrbach/Büches im Klassement nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Die SG Rohrbach/Büches verbuchte insgesamt 14 Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen.

Die SG Usenborn/Bergheim besetzt mit 24 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Im Sturm des Gasts stimmt es ganz und gar nicht: 27 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Sechs Siege, sechs Remis und zwölf Niederlagen hat die SG Usenborn/Bergheim momentan auf dem Konto.

Die SG Usenborn/Bergheim steckt nach sieben Partien ohne Sieg im Schlamassel, während die SG Rohrbach/Büches mit aktuell 47 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat.

Am nächsten Sonntag reist die SG Rohrbach/Büches zum VFR Rudingshain, zeitgleich empfängt die SG Usenborn/Bergheim den VfR Hainchen.

Auch interessant