Vereinslogo SG Geiß-Nidda/Steinb-GH und SG Wallernhausen/Fauerbach
+
SG Wallernh./Fauerb. auf Aufstiegskurs

A-Liga Büdingen: SG Geiß-Nidda/Steinb-GH – SG Wallernhausen/Fauerbach, 1:3 (0:3)

SG Wallernh./Fauerb. auf Aufstiegskurs

Drei Punkte gingen am Samstag aufs Konto der SG Wallernhausen/Fauerbach. Der Gast setzte sich mit einem 3:1 gegen die SG Geiß-Nidda/Steinb-GH durch. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Die SG Wallernh./Fauerb. wurde der Favoritenrolle gerecht.

Im Hinspiel der beiden Kontrahenten hatte der Ligaprimus ein Tor mehr erzielt und mit dem 1:0 so das bessere Ende für sich.

Ein Doppelpack brachte die SG Wallernhausen/Fauerbach in eine komfortable Position: Tim Mueller war gleich zweimal zur Stelle (7./17.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff (44.) baute Fabian Lauer die Führung der SG Wallernh./Fauerb. aus. Das überzeugende Auftreten der SG Wallernhausen/Fauerbach fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. In der 62. Minute stellte das Geiß-Nidda/Steinb-GH personell um: Per Doppelwechsel kamen Bayram Tuerk und Simon Edelmann auf den Platz und ersetzten Kemal Ünver und Andreas Nickel. In der 80. Minute brachte Deniz Türk das Netz für die Gastgeber zum Zappeln. Obwohl der SG Wallernh./Fauerb. nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es die SG Geiß-Nidda/Steinb-GH zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 3:1.

Das Geiß-Nidda/Steinb-GH befindet sich mit 46 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle.

Nach 26 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für die SG Wallernhausen/Fauerbach 67 Zähler zu Buche. Der Defensivverbund der SG Wallernh./Fauerb. ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 22 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Die SG Wallernhausen/Fauerbach erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Während die SG Geiß-Nidda/Steinb-GH am nächsten Samstag (17:00 Uhr) bei der SG Büdingen gastiert, duelliert sich die SG Wallernh./Fauerb. zeitgleich mit der Zweitvertretung des FCA Gedern.

Das könnte Sie auch interessieren